Schlagwort-Archive: Spain

The Beach Caves: quintessentially, eccentrically Ibiza

Located oceanfront and overlooking Xarraca Bay at Six Senses Ibiza, The Beach Caves is an enticing new entertainment venue that brings a sophisticated yet playful approach to dining, music, and entertainment to the White Isle’s beautiful north.

Hosted at our resort, The Beach Caves is a collaboration between owner and developer Jonathan Leitersdorf and hospitality pioneer Ben Pundole, who has been visiting Ibiza since he was a child, working alongside Ben’s partners Michelle Reiss and Shiry Yosef to bring the vision to life. 

A celebration of all things Ibiza, The Beach Caves offers a sophisticated, eclectic, and free-spirited approach to dining, music, and entertainment. Located oceanfront, it is home to a day-into-night restaurant and bar, private dining, Xarraca Room live music venue, and state-of-the-art recording studio. Extend the moment to dawn and beyond in one of our Cave Suites right on the water, or nest in the Cave Royale, which has a secret door to the recording studio if inspiration strikes in the night!

In the spirit of collaboration, the team has partnered with local artists, artisans, and performers, including a collective of notable international talent, to create an annual program of events and activations, including live performances, art installations, an artist-in-residence program, and a series of talks and workshops unique to this part of the island.

The Beach Caves Restaurant and Terrace:

This new concept celebrates locally sourced, seasonal ingredients, Latin American flavors inspired by Peru and Mexico, and the Mediterranean respect for produce. The 108-seat restaurant and seafront terrace overlooking Xarraca Bay will feature signature dishes artfully paired with eclectic cocktails and an impressive selection of natural, organic wines. Tucked away, the Private Dining Room seats up to 18 guests for celebratory group dining.

The Bar at The Beach Caves:

This welcoming all-day-into-night venue will explore the unique flavors and produce of the island and offer a curated selection of cocktails, agave-distilled spirits, tequila, and mezcal.

On The Rocks:

Located directly on the rugged Xarraca coastline, ten eclectic seating areas will be set among the rocks, offering incredible sunset views and direct access to the water. Guests can order food and drink, and take out paddle boards or sea kayaks during the day.

The Xarraca Room:

The centerpiece of The Beach Caves is an intimate nightlife venue offering arts and music programming in partnership with Barcelona-based artist and designer Lydia Delgado. The small-scale venue will host local and world-renowned DJs, artists, performers, and musicians, boasting a world-class drum and bass sound system for a superior listening experience. The Xarraca Room will also be available for private hire for up to 150 people.

The Recording Studio:

Complete with equipment for producing, mixing, and recording music, this exclusive space is designed for creative collaboration with an experienced in-house engineer on hand. As the heart of musical culture and community, it is located directly adjacent to The Xarraca Room and can also be accessed via a secret door from the exclusive Cave Royale Suite.

The Cave Royale Suite:

Inspired by the free-spirited, unburdened, and festive vibe of Ibizan culture, this generous accommodation overlooking the water features an oversized bed, expansive bathroom, full bar, and outdoor tub. The suite is designed for guests to enjoy an effortless flow from indoors to outdoors, whether relaxing in seclusion or enjoying Ibiza’s up-tempo energy. 

Cave Suites:

Offering out-of-the-ordinary escapism, the one-bedroom Cave Suites encompass an oversized maximalist bed and a large outdoor terrace on the water’s edge, providing sweeping views of the bay. Packed with elevated design cues and modern comforts, the suites offer space for true reconnection with the self and the unique regenerative power of the sea.

https://www.sixsenses.com

Slow Travel im Ebro-Delta

Im Oktober beginnt die Reisernte im Ebrodelta im Süden Kataloniens: Das Ebrodelta ist das größte Feuchtgebiet Kataloniens und eines der wichtigsten Feuchtgebiete am westlichen Mittelmeer. Das an das Meer und an das Gebirge grenzende Gebiet erstreckt sich auf mehr als 32.000 Hektar über die flachen Landschaften der in den Landkreisen Montsià und Baix Ebre gelegenen Gemeinden L’Ampolla, Amposta, Deltebre, Sant Jaume d’Enveja und Sant Carles de la Rápita. Die Landschaft ist geprägt von großen Lagunen, Marschgebieten, Dünen und einsamen Stränden sowie weitflächigen Salzböden.

Das Tor zum Delta bildet die Stadt Amposta. Charakteristisch für das Ebrodelta ist seine vielfältige Tier- und Pflanzenwelt. Mehr als 700 Pflanzenarten und über 370 verschiedene Vogelarten sind hier beheimatet, darunter auch Flamingos. Darüber hinaus ist das Delta ein wichtiges Brutgebiet für zahlreiche Zugvögel. An der Flussmündung des Ebros im Landkreis Montsià in der unmittelbaren Nähe zum Mittelmeer liegt das UNESCO Biosphärenreservat Naturpark Ebrodelta. Die sumpfige Beschaffenheit des Bodens, der mehrmals im Jahr überschwemmt wird und die klimatischen Bedingungen sind ideal für die Reispflanze, die hier auf 20.000 Hektar angebaut wird. Mit dem Reisanbau wurden große Mengen Süßwasser aus dem Ebro in das Delta geleitet und so entstand ein neues Ökosystem, das Algen, Krebstiere und Amphibien beheimatet und eine entscheidende Rolle bei der Ernährung der Vögel spielt. Das Ebrodelta lässt sich am besten auf einer Wander- oder Radtour oder auf einer Bootsfahrt entdecken. 

Zwischen Süß- und Salzwasser: Reis, Austern und Miesmuscheln

Seit dem 17. Jahrhundert wird im Ebrodelta halblanger Rundkornreis angebaut. Vorrangig wird die Reissorte Bomba kultiviert, aber auch andere Sorten wie unter anderem Bahía, Fonsa, Montsianell. Der Reis mit geschützter Herkunftsbezeichnung DOP Arròs del Delta de l’Ebre ist die Hauptzutat für zahlreiche lokale Gerichte wie beispielsweise Paella, arròs negre (ein mit Tintenfischtinte gefärbter schwarzer Reis), arròs a banda (Reisgericht mit Fisch) oder rossejat (überbackener Reis). Mit traditionellen Festen feiern die Katalanen das Setzen der Reispflanzen im Juni und die Reisernte im Oktober. Beim Besuch des Reismuseums Molí de Rafelet in Deltebre erfahren Interessierte alles über den Anbau und den Erhalt der insgesamt sechs verschiedenen Reissorten. 

Mit 150 Kilometer Küstenlinie spielt der Fischfang im Ebrodelta ebenfalls eine große Rolle. Ein besonders bekannter Fisch der Region ist der Aal, anguila xapada, der nachdem er offen an der Sonne getrocknet wurde, mit Salz und rotem Pfeffer gewürzt und dann gebraten oder in Soße zubereitet wird. Die Fischereihäfen der Küstenorte Alcanar, Sant Carles de la Rápita, L’Ampolla und L’Ametlla de Mar haben sich durch die Qualität und Vielfalt der Fische und Meeresfrüchte, die angeboten werden, wie Heuschreckenkrebs und Languste einen Namen gemacht. Die Buchten Els Alfacs und El Fangar bieten optimale Bedingungen für die Zucht der Krustentiere sowie von Austern und Miesmuscheln. Bei einer 90-minütigen Bootsfahrt zu den Muschelfarmen ab Sant Carles de la Rápita ins Zentrum der Buchten Els Alfacs und El Fangar können interessierte Besucher alles über die Muschel- und Austernzucht lernen und frisch geerntete Austern und Miesmuscheln verkosten. 

Die Salzgewinnung in Salinen hat die Landschaft und die Kultur des Ebrodeltas geprägt. Salz spielte eine wichtige Rolle bei der Konservierung von Lebensmitteln. Heute sind die Salines de la Trinitat die einzig produzierenden Salinen für Meersalz in Katalonien. Sie liegen an der Punta de la Banya auf der Halbinsel Els Alfacs und sind durch den Strand El Trabucador mit dem Festland verbunden. Rund 25.000 Tonnen Meersalz, darunter auch Fleur de Sel, werden jährlich gewonnen. Ein Besuch der Salinen ist nur mit Anmeldung möglich.

© Patr_erres de l’Ebre

Geschmackvoll übernachten: Gastronomische Hotels 

Wer nicht nur einfach eine Herberge sucht, sondern auch exzellente Gastronomie, der wählt eines der rund 50 gastronomischen Hotels in Katalonien, von denen sich zwei auch im Ebrodelta befinden. Das seit 2011 mit einem Ecolabel zertifizierte Hotel L’Algadir del Delta in Poble Nou mit insgesamt elf Zimmern bietet eine Reis-Masterclass an: Zuerst geht es mit einem lokalen Bauern auf das Reisfeld und die Teilnehmenden lernen alles Wissenswerte rund um Anbau und Reissorten, danach probiert man sich selbst am Kochtopf aus unter Anleitung der Küchenchefin des Hotels. Gemeinsam bereiten die Kochschüler verschiedene regionaltypische Reisgerichte wie beispielsweise Arròs negre oder Arròs a banda zu, die anschließend gemeinsam verkostet werden. 

Eine weitere sehr empfehlenswerte Unterkunft für kulinarisch interessierte Reisende im Ebrodelta ist das gastronomische Hotel-Restaurant Diego in Santa Bàrbara mit 21 Zimmern. Das Restaurant bietet nur Zutaten von höchster Qualität wie Fleisch aus der eigenen Viehzucht und Fisch vom in der Nähe gelegenen Fischmarkt. 

Auch das Delta Hotel in Deltebre im Zentrum des Ebrodeltas mit insgesamt 24 Zimmern hat regionaltypische Speisen mit Reis, Meeresfrüchten oder Aal aus dem Delta im Angebot. Das Landhaus Masia Tinet mit Swimming Pool und Jacuzzi liegt inmitten von Reisfeldern und die sechs zur Verfügung stehenden Zimmer sind nach den regionalen Reissorten benannt.

Nachhaltiges Reiseziel: Ökotourismus im Ebrodelta 

Das Ebrodelta wurde aufgrund seines Engagements zum Schutz der Region im Jahr 2009 von der Europäischen Kommission als „European Destinations of Excellence“ (EDEN) ausgezeichnet. Die Association of Ebro Delta Ecotourism Businesses (AEEDE) hat sich zum Ziel gesetzt, den umweltfreundlichen Tourismus in der Region zu fördern. Die Vereinigung wurde 2005 gegründet, um die Bewerbung des Ebrodelta Naturparks für die Zertifizierung als europäische nachhaltige Destination zu unterstützen. 40 ECST-zertifizierte Unternehmen (European Charter of Sustainable Tourism) sind Mitglieder der Vereinigung. 

© Patr_erres de l’Ebre

Dazu zählt auch das Familienunternehmen Delta Polet, das es sich seit den 80er Jahren zur Aufgabe gemacht hat, das Ebrodelta als Naturraum zu erhalten und für die Einrichtung des Naturparks gekämpft hat. Sie bieten ökologische Touren für Gruppen, Schulklassen und Familien an, in denen die Teilnehmer etwas über die Ökosysteme im Ebrodelta und den Reisanbau lernen. Der Reisanbau ermöglicht nicht nur den Erhalt des Ökosystems, sondern hat auch eine sehr wichtige Funktion der Kontrolle und Reduzierung des Salzgehalts des Bodens.  

Sehr empfehlenswert ist ein Besuch des Zentrums MónNatura Delta de l’Ebre in Amposta bei den alten Salinen von Sant Antoni. Besucher erfahren alles Wissenswerte rund um Vogelbeobachtung, Salzgewinnung und die Kunst des Fischens. Vom 24. bis 26. September 2021 findet im Zentrum das Delta Birding Festival mit geführten Vogelbeobachtungstouren, Führungen für Naturfotografen und einem abwechslungsreichen Programm für die ganze Familie statt. 

Wussten Sie schon…? 

dass eigens für den Transport von Lasten im Ebrodelta ein Boot konstruiert wurde: das Holzboot Llagut Català. Die Boote waren in der Lage 30 Tonnen flussabwärts und 16 Tonnen flussaufwärts zu transportieren. Für Familien mit Kindern bietet sich eine Fahrt auf einem Nachbau des traditionellen Lastkahns auf der 100 Kilometer langen Strecke zwischen Amposta und Ascò an. Ab Ascò beispielsweise führt eine einstündige Tour mit dem Lastkahn Lo Roguet in die engste Schlucht des katalanischen Ebrodeltas, El Pas de l’Ase. In Richtung Flussmündung in den flacheren Gewässern des Deltas navigierten die Fischer dagegen traditionell mit Stakbooten, die mit einem Holzstab fortbewegt werden. Eine Fahrt mit einem Stakboot ist ab MónNatura Delta de l’Ebre möglich. 

The Barcelona EDITION’s

The Barcelona EDITION’s Penthouses Boast The Best Views Of The City From Vast Private Terraces

The Penthouses at The Barcelona EDITION are the epitome of Ian Schrager’s renowned vision for hospitality. Each Penthouse offers unforgettable comfort, extraordinary style and an exceptional level of services in a truly personal atmosphere, making guests feel right at home.

Designed by Ian Schrager, The Barcelona EDITION houses two of the most exclusive suites in the city offering guests the upmost in contemporary luxury and the ability to savour one of the most stunning views of the Catalan skyline.
The Penthouses at The Barcelona EDITION are the epitome of Ian Schrager’s renowned vision for hospitality. Each Penthouse offers unforgettable comfort, extraordinary style and an exceptional level of services in a truly personal atmosphere, making guests feel right at home.

Located on the top floor, The Barcelona Penthouse and the Santa Caterina Penthouse, are both 90m2 and have been designed to offer their guests a calming, functional and luxurious space with plenty of room to entertain against the stunning cityscape backdrop.

The interiors feature neutral colour palettes and timeless designs to make guests feel at ease. Touches of walnut and marble complement the design by Lázaro Rosa-Violán and Ian Schrager, peppered with authentic local details, such as the iconic Gaulino chair designed by Òscar Tusquets and art by Spanish photographer Chema Madoz. Flooded with natural light, the Penthouses offer spacious Greek marble bathrooms with EDITION’s iconic golden mirror, Le Labo amenities created exclusively for EDITION, a living room with adjacent dining room, a private kitchenette and a 70m2 fully furnished terrace with unparalleled panoramic views. The private terrace is surrounded by Mediterranean greenery and plants overlooking the Born district, the Basílica de Santa Maria del Mar and the colourful roof of Santa Caterina market.

Each Penthouse also has a second connecting room with terrace and both Penthouses can be combined as a 4-bedroom Penthouse. The luxury experience in the heart of Barcelona features personalised services such a complimentary one-way transfer, a local vermouth trolley and complimentary in-room bespoke cocktails.

The Barcelona EDITION Penthouses start from 1.800 EUR per night.

The Barcelona EDITION is located on the edge of El Born District, in the heart of the city, beside the Barcelona Cathedral and right next to the Santa Caterina Market, steps away from main city beaches, las Ramblas and main luxury shops as well as Gaudí buildings on Passeig de Gràcia. The hotel features 100 guest rooms, a signature restaurant, a supperclub, bespoke cocktail bar, rooftop bar, outdoor pool and fitness center.

Instagram: @EDITIONBarcelona – Facebook: /EDITIONhotels

http://www.editionhotels.com http://www.marriott.com